Bericht über den Ausflug des Heimatvereins am 15.06.2013 nach Zaton-Dolna (Nieder–Saaten), Polen mit 23 Mitgliedern und Freunden des Heimatvereins


von: Bernd Reinicke


Wie bereits im vorigen Jahr sind wir wieder einmal mit den Mitgliedern und Freunden unseres Vereins nach Zaton-Dolna (Nieder-Saaten) zum „Tal der Liebe“ in unser Nachbarland Polen gefahren. Diesmal waren wir 23 Teilnehmer. Um 14.00 Uhr ging die Reise mit eignen Fahrzeugen vom Dorfplatz in Hohensaaten los. In Zaton-Dolna angekommen wurden wir wieder von Beata mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee bewirtet. Danach wurde ausgiebig im wunderschönen Park gewandert. Bei einem gemütlichen Beisammensein unterhielt uns Dieter Fritze aus Schwedt mit seinem Akkordeon-Spiel. Der gemütliche Nachmittag klang aus mit Kartoffelsalat, Grillwurst und einem kräftigen Steak. Ich glaube es hat allen so gut gefallen, dass manche Teilnehmer das schöne Fleckchen Erde auch mal ganz privat einen Besuch abstatten werden.