Bericht zur Weihnachtsfeier 2012


von: Wolfgang Schindler


Alle Jahre wieder feiert der Hohensaatener Heimatverein mit seinen Mitgliedern – hier kamen fast 60 - eine gut vorbereitete und gelungene Weihnachtsfeier. Wieder waren auch Gäste vom Lunower Heimatverein zugegen. Es begann mit Kuchen und Kaffee, dem Singen von Weihnachtsliedern, die unser Alters-Senior Walter Dahlmeyer (86 Jahre) mit seiner „Knautsche“ musikalisch begleitete. Mit dem Vortragen einiger „Kalauer“, echten Episoden aus Hohensaaten auf „Hohensaatener Platt“ von Gerhard Fritze, Bernd Reinicke und auch Ingelore Schumacher wurde sehr unterhaltsam für Stimmung gesorgt. Christian Koch sorgte durch elektronische musikalische Umrahmung für die weihnachtliche Stimmung unserer Veranstaltung. Durch unseren Vorsitzenden Detlev Wieland wurde unsere Schatzmeisterin Renate Milz für ihr außerordentliches Engagement im Heimatverein mit einem Blumenstrauß geehrt, was mit viel Beifall bedacht wurde. Unser Vorsitzender Detlev Wieland wurde durch die Stadtverordnetenversammlung Bad Freienwalde für seine Verdienste um den Heimatverein Hohensaaten am 05.12.2012, dem „Tag des Ehrenamtes“, mit einer Urkunde ausgezeichnet. Durch den stellvertretenen Vorsitzenden Bernd Reinicke wurde die Begründung vorgetragen. Die Urkunde wird in unseren Ausstellungsräumen hinterlegt. Dass es eine würdige Auszeichnung war zeigte der große Beifall der Anwesenden. Dann ging es zum „guten Buffet“ von dem sich alle gut laben konnten. Es war wieder eine gelungene Veranstaltung und einige der Teilnehmer sollen es bis nach 02.00 Uhr ausgehalten haben. Einen Dank an Alle, die an der Vorbereitung mitgewirkt haben. Auch an Ekkehard Hoehne, der den Weihnachtsbaum sponserte und auch an Gerhard Fritze für die vorbildliche Versorgung mit Getränken.