1. Juni 2012 - Besuch von Komunalpolitikern im Heimatverein


(von Bernd Reinicke)

Der Landtagsabgeordnete der Linkspartei des Landes Brandenburg und Abgeordnete der Stadt Bad Freienwalde Mario Büchel sowie der Kreistagsabgeordnete und Fraktionschef der Linkspartei des Stadtparlamentes von Bad Freienwalde Joachim Fiedler besuchten am 1. Juni 2012 das Gelände und die Ausstellungsräume unseres Heimatvereins. Herr Büchel trug sich in unser Gästebuch mit einer Wertschätzung für die geleistete ehrenamtliche Arbeit, die einen hohen Stellenwert der Heimatverbundenheit zeigt, ein. Anwesend waren alle 4 Vorstandsmitglieder. Durch den Vorsitzenden des Heimatvereins Detlev Wieland wurde die über 9jährige Arbeit des Vereins, seine Entstehung und der Werdegang geschildert, wie aus einem alten Stallgebäude und dem verwilderten Gelände das wunderschöne Objekt mit den 4 Ausstellungsräumen mit historischen Gegenständen geschaffen und von den Erben des Geländes dem Heimatverein geschenkt wurde. Weiterhin verwies er auf die Mitgliederzahl des unseres Vereins – z.Zt. 117 – und deren engagierte Arbeit, die das Dorfleben von Hohensaaten durch die monatlichen Veranstaltungen und die Heimatliebe und Verbundenheit bedeutend beleben. Detlev Wieland konnte auch darauf verweisen, dass der Heimatverein schon hochrangige Besucher wie Minister der Landesregierung – Herrn Reinhold Dellmann und Frau Jutta Lieske (beide SPD) – und die Bundestagsabgeordnete - Frau Dr. Dagmar Enkelmann (Linkspartei) - sowie aus – und innländische Touristen die mit dem Fahrrad den Oder–Neiße-Radweg zum Nationalpark „Unteres Odertal “ befahren, besichtigten. Der Besuch reihte sich würdig in die Darstellung unseres Ortes und seiner Geschichte im Land Brandenburg ein.